IMMOBILIEN

Schwerpunkt der notariellen Tätigkeit ist das Immobilienrecht. Hierzu gehören der Kauf und Verkauf von Grundstücken und Eigentumswohnungen, die Aufteilung eines Hauses in Wohnungs- und Teileigentum, der Abschluß von Bauträgerverträgen, die Begründung und der Verkauf von Erbbaurechten, die Belastung von Grundbesitz mit Hypotheken und Grundschulden sowie die Bestellung von Grundbuchrechten (Wohn- und Nießbrauchsrechte, Vorkaufsrechte, Dienstbarkeiten).

Der Notar sorgt durch fachlichen Rat als unparteiischer Ansprechpartner der Vertragsbeteiligten für eine rechtlich ausgewogene Gestaltung der Verträge. Er erstellt die erforderlichen Vertragstexte, beurkundet sie und betreut die Abwicklung für die Beteiligten.

So werden z.B. in einem Kaufvertrag unter anderem geregelt, wann Zahlungen fällig sind, wie eventuelle Erschließungskosten zwischen Verkäufer und Käufer aufgeteilt werden und was bei auftretenden Mängeln geschieht. Im Rahmen der Vertragsabwicklung besorgt der Notar notwendige behördliche Genehmigungen, kümmert sich um die Löschung von Rechten im Grundbuch und schützt den Käufer durch die Eintragung einer Vormerkung im Grundbuch.